Umwelttag 2011
am
08.04.2011

Geldbörse gefunden

Der interessanteste Fund beim Müllsammeln in diesem Jahr war eine gestohlene und dann weggeworfene Geldbörse, in der sich nur noch die Ausweispapiere der Besitzerin befanden.
Ansonsten wurden Rohre, Flaschen, ein Bobby-Car, Reifen, Papier und eine ganze Menge anderer "Kleinkram" von den Kindern im Wald und im Dorf aufgesammelt. Viele Mütter halfen dabei mit.


Die Männer der Feuerwehr erklärten den Kindern die Gefahren des Feuers, und sie zeigten ihre Feuerwehrausrüstung.


 


In den Klassen, im Schulgarten und auf dem Schulgelände waren alle zwischendurch mit Themen aus der Umwelt beschäftigt.


Schon gestern fand diesmal der Sponsorenlauf zum Heilenspielplatz bzw. zur Klinik statt. Der Erlös von 2096 Euro geht wie immer als Schulgeld an unsere Patenkinder in Afrika und in diesem Jahr auch an ein Kinderheim im Erdbebengebiet in Japan.


 

Aus dem Schuljahr | zur Hauptseite