Der Fußerfahrungspfad

Weil unser Schulgarten noch interessanter werden soll, baut jetzt eine Projektgruppe einen Fußerfahrungspfad.

Die Kinder kommen aus dem ersten, dritten und vierten Schuljahr. Frau Hämer, die Leiterin des Projektes, hat dieses Thema angeboten, weil sie es schön findet, wenn die Kinder etwas mit den Füßen fühlen können, weil sie sonst immer mit den Händen fühlen.

Paola und Nadine gefällt es hier sehr, weil sie auch zu Hause im Garten gerne arbeiten. Frau Hämer hat vor, mit acht Feldern den Weg zu gestalten. Das erste Feld ist aus Gras, das zweite aus Fliesen, das dritte aus Sand, das vierte aus Holzpfählen, das fünfte aus Kies, das sechste aus Mustersteinen, das siebte aus Fichtenzapfen und das achte aus Gittersteinen.

zurück