+++ Distanzunterricht nach den Weihnachtsferien! +++
Update 07.01.2021

Allen ein frohes und im Besonderen gesundes Jahr 2021!

Wie Sie schon aus den Medien erfahren haben, wird es bis Ende Januar keinen Präsenzunterricht in den Schulen in NRW geben.

Dazu hier die für Sie entscheidenden Informationen:

  • Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. Mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, wird grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen Distanzunterricht erteilt.
  • Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.
  • Ab Montag, den 11. Januar 2021, wird ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler angeboten, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können. Das Anmeldeformular steht zum Herunterladen auf der Homepage bereit. Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums, bei Bedarf auch unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages statt.
  • Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. Vielmehr dienen die Betreuungsangebote dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzunterricht im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen. Diese Schülerinnen und Schüler nehmen hinsichtlich der Unterrichtsinhalte am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Klasse teil.
  • Das Ministerium für Schule und Bildung geht davon aus, dass der Einsatz von Schulbegleitern/Integrationshelfern auch im häuslichen Umfeld beim Distanzunterricht gewährleistet wird. Dies wäre individuell mit dem jeweiligen Träger abzustimmen.
  • Grundsätzlich werden in den Schulen bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten geschrieben.
  • Den Antrag für die Notbetreuung schicken Sie bitte möglichst bald ausgefüllt an schulleitung@gs-volmarstein.de oder werfen ihn in den Briefkasten der Schule. Den Antrag finden Sie hier.

Mit herzlichen Grüßen, vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung in dieser weiterhin für alle schwierigen Zeit! Ich freue mich auf eine weitere konstruktive Zusammenarbeit auch im Jahr 2021, Ihnen alles Gute

U. Wolff
- Schulleiterin -

 

 Schnupfen, Halsweh und Co: Darf Ihr Kind in die Schule?

  • Bei laufender Nase ohne weitere Krankheitsanzeichen sollen Kinder zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden. Wenn keine weiteren Symptome wie etwa Husten oder Fieber dazu kommen, kann das Kind ohne Attest zurück in die Schule.
  • Fieber, trockener Husten, Atemnot, Halsschmerzen, Verlust des Geruchs-/Geschmackssinns, Muskel- und Gliederschmerzen sind Symptome, die auch auf eine Covid-19-Erkrankung hinweisen können. Dann gilt: Eltern sind in der Verantwortung, die Symptome ärztlich abklären zu lassen. Bis das geklärt ist, muss das Kind zu Hause bleiben.
  • Kinder, bei denen die vorgenannten Symptome in der Schule / Betreuung festgestellt werden, müssen unverzüglich abgeholt werden.
  • Wichtiger Hinweis: Die beschriebene Vorgehensweise bezieht sich auf Krankheitssymptome, die im Zusammenhang mit einer akuten, infektiösen und ansteckenden Erkrankung stehen oder auf eine solche hindeuten. Sie gilt nicht für diagnostizierte und der Schule durch Nachweis bekannte nicht-infektiöse chronische Erkrankungen wie beispielsweise Asthma, Allergien, Heuschnupfen oder Neurodermitis. Kinder, die zu dieser Gruppe gehören, nehmen, wenn sie keine anderen oder neuen Symptome haben, weiter am Unterricht teil.

 Offizielle Information des Landes NRW: Erkrankung Kind Schaubild (PDF 233 KB)

 

Wichtig: Wenn Sie uns das Fehlen Ihres Kindes mitteilen, geben sie bitte unbedingt an, ob sich Ihr Kind in Quarantäne befindet, damit wir uns darauf einstellen können, vielen Dank!

 

Infektionsschutzmaßnahmen an der GGS Volmarstein:

  • Alle bisherigen Maßnahmen des Schuljahres 2020/21 werden fortgeführt, die Schutzmaskenpflicht gilt im Schulgebäude und auf dem gesamten Schulgelände während der gesamten Unterrichtszeit für Kinder und Erwachsene.
  • Wenn für eine Lehrkraft ein Abstand von 1,50 m zu allen anderen sicher gewährleistet ist, kann von ihr die Schutzmaske abgenommen werden. 
  • Außerdem behalten alle Schülerinnen und Schüler als zusätzliche Vereinbarung über die Vorgaben des Ministeriums hinaus ihre Schutzmasken auch in den Klassenräumen an, wenn sie nicht auf ihrem Platz sitzen.
  • In der OGS werden ebenso möglichst die Schutzmasken in den Räumen anbehalten.
  • Zur Eingrenzung möglicher Infektionsketten werden  außerdem die Klassen 1 / 2 und die Klassen 3 / 4 sowohl im Vormittagsbereich als auch bei allen Betreuungsformen durchgängig getrennt. Dies hat zur Folge, dass die Schulhöfe wechselweise entweder von Klasse 1 / 2 oder von Klasse 3 / 4 genutzt werden. Diese Maßnahmen sollen helfen, die Sicherheit jedes einzelnen Kindes zu erhöhen, auch wenn dies mit weiteren Einschränkungen verbunden ist.  
  • Eine besondere Bedeutung wird dem  regelmäßigen Lüften beigemessen, das auch als Stoßlüftung während des Unterrichts erfolgen soll. Daher sollte Ihr Kind bei den niedrigeren Außentemperaturen immer zusätzlich eine "Kuscheljacke" oder einen Pullover dabei haben, damit es auch beim Lüften nicht friert.

Bei einem positiven Corona-Testergebnis im schulischen Umfeld werden alle Beteiligten gemäß der Weisung des Gesundheitsamtes weiterhin so bald wie möglich informiert. 

Mit vielem Dank für Ihr Verständnis!

 

Alle bisher erschienenen Schulmails des Schulministeriums NRW, die zum Umgang mit dem Coronavirus an Schulen informieren, finden Sie hier.

 

Die Grundschule Volmarstein ist eine zweizügige Städtische Grundschule der Stadt Wetter/Ruhr, im Dorfkern des Stadtteils Volmarstein. Sie ist eine Offene Ganztagsschule mit einer möglichen Betreuung bis 16.00 Uhr.

"Bei uns bist du richtig, denn alle sind uns wichtig."

Unser Leitbild: Als Lebens-, Lern- und Erfahrungsraum sollen sich alle Kinder und Erwachsene gut aufgehoben fühlen!

Virtueller Rundgang

  • Postkarten Mosaikwand

    Die Postkarten, die wir von unserer Mosaikwand zum Drucken in Auftrag gegeben haben, sind auf dem Weg zur Schule! Folgendermaßen können Sie/ Ihr Kind eine Mehr erfahren
  • Bundesweiter Vorlesetag 2020

    Coronabedingt durften leider keine Eltern, Großeltern oder andere Personen zum Vorlesen kommen, aber das hat uns nicht davon abgehalten am Vormittag viel zu lesen."Wann kommt Mehr erfahren
  • Herbstkunst der Klassen 3a und 3b

    Statt Halloween zu feiern haben sich die Kinder in diesem Herbst mal genauer mit Kürbissen beschäftigt. Sie haben verschiedene Sorten wie den Birnenkürbis (Butternut Kürbis), Mehr erfahren
  • Mosaikprojekt

    Eine kahle Mauer stützte das Gelände der Schule ab und schrie förmlich nach Gestaltung. Ein Antrag zu der Gestaltung der 16 m langen und 1,50m Mehr erfahren
  • 1

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.