• Unsere Schule

Geschichte

Unsere Schule liegt mitten in Volmarstein, einem Ortsteil der Stadt Wetter (Ruhr), etwas abseits der Hauptstraße. Der Schulbezirk umfasst Teile der ehemaligen Gemeinde Volmarstein und führt vom Ruhrtal über den alten Ort Volmarstein bis hin zum Loh und zum Ortsteil Volmarstein-Schmandbruch. Im Schulgebäude befand sich früher die Volksschule Volmarstein-Dorf; daher wird die Schule auch heute noch vielfach "Dorfschule" genannt.
Bis 2003 war Herr Koch 19 Jahre der Schulleiter der Schule. Er wurde von Frau Hämer als Schulleiterin abgelöst, die die Schule bis 2013 leitete. Seit dem Schuljahr 2013/14 ist Frau Wolff die Schulleiterin.
Die Schulhühner haben an der GGS Volmarstein eine lange Tradition, es gibt sie seit 2002.
Das jetzige Schulgebäude wurde 1964 als Gebäude der Volksschule errichtet. Seit 1969 (Gründung der neuen Schulformen „Grundschule“ und „Hauptschule“) wurde das Gebäude von einigen Klassen der Hauptschule genutzt und die Klassen 1 bis 4 wurden als Teilstandort der „Grundschule Loh“ zugeordnet. Nach dem Bau eines Schulzentrums für Haupt-und Realschule entstand 1975 Platz in der Dorfschule, so dass die Schule am Loh geschlossen wurde und ins Dorf umzog. Seither gibt es die GS Volmarstein an diesem Ort.
Unsere Schule ist „Offene Ganztagsgrundschule“ seit dem Schuljahr 2005/06 mit einem pädagogischen Programm bis 16.00 Uhr; außerdem findet eine Betreuung nach dem Modell „Gesicherter Halbtag“ bis 13.30 Uhr statt. Beide Maßnahmen werden mit der „Evangelischen Jugend Hagen“ als Träger und Kooperationspartner durchgeführt. Das alte Schulgebäude ist seitdem das OGS-Gebäude, das für die OGS mit einem Anbau und neuen Toilettenanlagen (barrierefrei) versehen wurde. Zum Schuljahr 2016/17 konnte die OGS zusätzlich die 1. Etage beziehen, die auf diese Weise wegen des erhöhten Bedarfs um mehrere zusätzliche Räume für die Kinder und Mitarbeiterinnen erweitert wurde.
Beginnend mit dem Schuljahr 2014/15 wurde die Grundschule Volmarstein mit der Grundschule Schmandbruch im Schulverbund geführt. Nach der Schließung des Schulstandortes Schmandbruch ist seit dem Schuljahr 2016/17 die Grundschule Volmarstein in durchgängiger Zweizügigkeit als Schulstandort für die Stadtteile Volmarstein-Schmandbruch und Volmarstein-Dorf zuständig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.